0170 187 42 03 info@care-for-moments.de
Keks sucht verantwortungsvolls Halter!
Keks ist ca. August 2019 geboren und ist ein Pitbull-Weimaraner Mix und im Mai 2020 aufgrund einer Beschlagnahmung bei uns eingezogen. Nach einem Beißvorfall mich Mensch und fehlender Anmeldung bei der Stadt war die Enteignung unumgänglich.
Seitdem hat er sich ganz wunderbar entwickelt und hat nun auch seinen Wesenstest bestanden.
Charakterlich bringt er alle Eigenschaften eines Pitbulls mit- witzig, energetisch, impulsiv
Gehen wir mal auf seine Stärken ein:
Keks ist ein riesen Clown und für jeden Quatsch zu haben. Er ist schnell zu begeistern und hochintelligent. Bindet sich gerne an Menschen. Er lebt bei uns in einer gemischten Hundegruppe und ist verträglich mit anderen. Lange mussten wir beim Spazieren gehen an seiner Leinenpöbelei arbeiten wenn er angepöbelt wurde. Das ist aber auch Geschichte.
Er liebt Fahrradfahren und würde sich das auch für die Zukunft wünschen.
Nun zu seinen Schwächen:
Er braucht einen Menschen der ihn klar durchs Leben führen kann sonst happert es an seiner Impulskontrolle aus der er auch ab einem gewissen Erregungslevel schwer alleine wieder rauskommt. Keks testet neue Menschen gründlich und wenn man qualifiziert ist fügt er sich gerne ein- dieses Thema muss aber geklärt werden.
In falscher Hand bringt er Potenzial für eine Gefährdung mit.
Wie würden wir uns sein neues Zuhause vorstellen?
Keks sollte zu Menschen ziehen, denen bewusst ist was sie da an der Leine haben und es dementsprechend führen können.
Keks kann gut als Einzelhund leben. Sollte aber ein Hund vorhanden sein sollte dieser durchsetzungsfähig sein und körperliches Pitbull Spiel auch als gut empfinden
Keks lebt bei uns mit Katzen zusammen, nachdem er sie nach einem Jahr aber immer noch spannend findet würde ich einen katzenfreien Haushalt bevorzugen.
Keks ist kein Couchpotato und sucht agile Menschen die Lust haben ihn körperlich wie mental auszulasten. Aktuell wird er auf die Begleithundeprüfung vorbereitet.
Als Pitbull-Mix ist Keks ein Kat. 1 Listenhund und muss dementsprechend im Alltag geführt werden.
Zur Haltung benötigt ihr eine Erlaubnis eurer Gemeinde die ihr vorab bei Interesse absprechen solltet.
Bitte setzt euch mit der rechtlichen Seite auseinander!
Keks hat wie oben beschrieben seinen Wesenstest bestanden und ist somit vom Maulkorb befreit. Eine Leinenpflicht herrscht weiterhin!